K+S-Aktie: Das ist eine starke Basis für die Wende

Eine eher enttäuschende Quartalsbilanz hatte die ohnehin schon nach unten gedrehte Aktie des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S im August durch die wichtige Unterstützungszone im Bereich 20,30/20,70 Euro gedrückt. Besonders unangenehm war den Anlegern aufgestoßen, dass die Suche nach einem kapitalkräftigen Partner bis dahin erfolglos geblieben war.

Quelle: LYNX Börsenblick
Weiterlesen: K+S-Aktie: Das ist eine starke Basis für die Wende

%d Bloggern gefällt das: