Walmart überzeugt Analysten.

Mit den heute gemeldeten Quartalszahlen liegt der US-Einzelhandelsriese über den Schätzungen der Analysten. Die Aktie gab zwar im frühen Handel etwas nach, aber die Zahlen konnten überzeugen. Außerdem steht man kurz vor der größten Übernahme seiner Geschichte.

Insgesamt hat Walmart im ersten Quartal um 4,4% auf 122,7 Milliarden Dollar zugelegt. Analysten hatten hier nur mit 120,5 Milliarden gerechnet. Der Umsatz auf vergleichbarer Fläche stieg in den USA um 2,1%.

Walmart stark im Online-Handel

Vor allem der Bereich Online-Handel hat in den ersten drei Monaten zwischen Februar und April überzeugt. Hier lagen die Werte um ein Drittel höher als im Vergleichszeitraum. Damit will Walmart vor allem den großen Online-Händlern die Stirn bieten. Walmart-Vorstandsvorsitzende Doug McMillan kommentierte das Ergebnis dann auch erfreut: „Wir sind von dem Fortschritt in allen Geschäftssparten und dem Momentum ermutigt.“

Größte Übernahme der Firmengeschichte

Allerdings wird sich das Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres 2018/2019 durch die Übernahme eines Mehrheitsanteils an dem indischen Start-up Flipkart noch reduzieren. Für 16 Milliarden Dollar will der amerikanische Handelsgigant 77% des größten Online-Händlers Indiens erwerben. Mit dem Kauf will man wohl auch Konkurrent Amazon, die sich ebenfalls um Flipkart bemüht hatten, wichtige Marktanteile in Indien abnehmen,.

Denn mit der angestrebten Übernahme bekommt Walmart nicht nur Zugang zum indischen Markt, sondern erwirbt auch eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen des Landes. Allein in 2017 hat sich der Umsatz von Flipkart um 50% auf 4,6 Milliarden Dollar erhöht. Der Deal soll im Sommer dieses Jahres abgeschlossen werden. Es wird für Walmart die größte Übernahme seiner Geschichte werden.

%d Bloggern gefällt das: