Wirecard mit neuem Rekordhoch.

Zwar konnte die Wirecard-Aktie zu Handelsende ihr Rekordhoch von 123 Euro nicht ganz verteidigen, aber der monatelange Kursanstieg geht ungebremst weiter.

Und das, nachdem die Aktien bereits vor knapp 14 Tagen das bisherige Allzeithoch von 110 Euro knackten. Seit Jahresbeginn hat sich das Plus des TecDAX-Konzerns auf fast 31% summiert. Der Börsenwert von Wirecard liegt jetzt bei etwas mehr als 15 Milliarden Euro.

Wirecard mit beeindruckenden Kooperationen

Der Erfolg von Wirecard hat viele Gesichter. Heute gab das Unternehmen z. B. bekannt, dass man eine Kooperation mit den Kreuzfahrtmarken „Dream Cruises“ und „Star Cruises“ von Genting Hong Kong geschlossen hat. „Durch unsere Kooperation mit Wirecard können wir nun einen der unbeliebtesten Aspekte von Kreuzfahrten vermeiden – das Schlangestehen am Ende des Urlaubs, um die Rechnung zu bezahlen“ sagt der President von Dream Cruises, Thatcher Brown.

Permanente Erweiterungen sowie wichtige Kooperationen sind außerdem für die guten Unternehmenszahlen verantwortlich. So baute Wirecard vor ein paar Tagen die langjährige Zusammenarbeit mit der Schweizer Outdoor-Marke Mammut weiter aus. Im Rahmen der Kooperation wird amerikanischen Kunden im E-Commerce-Store von Mammut das Payment mit vor Ort gängigen Kreditkarten wie Visa und Mastercard angeboten.

Goldman Sachs erhöht das Kursziel

Die Experten sehen noch kein Ende des Aufwärtstrends, obwohl der Wert in den letzten zehn Jahren bereits rund 1.000% gewonnen hat. Am optimistischsten sind hier die Analysten von Goldman Sachs. Die Experten der Bank erhöhten ihr Kursziel am Freitag um 5 Euro auf 145 Euro.

%d Bloggern gefällt das: