Advanced Micro Devices Aktie: Kursgewinne dank KI-Expansion

Advanced Micro Devices (AMD) hat einen deutlichen Kursanstieg verzeichnet, nachdem das Unternehmen eine wichtige Akquisition bekannt gab. Der amerikanische Prozessorhersteller erwirbt das finnische Unternehmen Silo AI, einen führenden Anbieter von Künstlicher Intelligenz-Lösungen für Unternehmen. Diese Übernahme im Wert von etwa 665 Millionen US-Dollar soll AMDs Position im globalen KI-Markt stärken. Am NASDAQ-Handelsplatz kletterte die AMD-Aktie um 3,1 Prozent, um sich bei 182,53 USD einzupendeln.

Optimismus trotz Marktunsicherheiten

Nicht nur die Übernahme von Silo AI beflügelt AMDs Kursentwicklung. Auch allgemeine Marktbedingungen wirken positiv auf den Aktienwert. Die Euphorie rund um Künstliche Intelligenz und die Aussicht auf eine weiche wirtschaftliche Landung stützen die Stimmung an der Wall Street. Trotz wachsender Inflationssorgen und der aufmerksamen Überwachung durch die US-Notenbank gab es am Aktienmarkt keine größeren Rückschläge. Stattdessen erwarten Analysten, dass mögliche Zinssenkungen der Federal Reserve im September zusätzliche Impulse liefern könnten.

Währenddessen blieben US-Anleihen relativ stabil, und die Ölpreise stiegen infolge sinkender Lagerdaten. Positive Trends zeigten sich auch bei anderen Vermögenswerten wie Gold und Kupfer. Diese Marktdynamik wirkte sich ebenfalls positiv auf die Performance der AMD-Aktie aus, die sich weiterhin nahe ihrer Jahreshöchststände befindet.

Anzeige

Advanced Micro Devices-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue Advanced Micro Devices-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten Advanced Micro Devices-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Advanced Micro Devices-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

Advanced Micro Devices: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...