Aktien AmerikaCharttechnikMarktberichteNewsSliderTrading

Aktienanalyse Amazon: Größter Onlinehändler der Welt

Amazon Aktienanalyse: Eine wahre Umsatzmaschine, die mit ihren aktuellen Quartalszahlen jedoch im Kurs unter Druck geriet. Chance bereits?

Amazon: Warten auf neue Superideen

Von A bis Z mit einem Lächeln alles drin – um den Onlineshopgiganten Amazon führt heutzutage fast kein Weg vorbei. Gegründet von Jeff Bezos als elektronische Buchhandlung startete das Unternehmen 1995 zunächst nur für Bezos’ Freunde und Bekannte. Nachdem bereits nach zwei Monaten der wöchentliche Umsatz bei über 20.000 US-Dollar lag, wurde die Website www.amazon.com der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und schon 1998 starteten die ersten internationalen Websites. Inzwischen bietet der Shop die weltweit größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos – und das Produktportfolio ist schier unendlich groß.

Aber nicht nur im Versandhandel ist Amazon ganz oben: Wer sich mit dem Hosting von Websites beschäftigt, weiß, dass Amazon auch einer der führenden Dienstleister für Cloud Computing ist. Dazu kommen der Onlinesupermarkt Amazon Fresh und weitere Onlinedienste wie Amazon Music, Prime Video, Audible und der 2014 aufgekaufte Streamingdienst Twitch – und vieles mehr.

Trotz steigendem Umsatz machte das Unternehmen im abgelaufenen Quartal Milliardenverluste, woraufhin die Aktie nach Bekanntgabe der Quartalsbilanz nachbörslich um zehn Prozent verlor. Was bedeutet das für unsere Bewertung der Aktie? Darauf hat Roland Jegen die Antwort. Bei der Charttechnik gehen wir über das Freestoxx-Tool direkt in den Handelsverlauf und zeigen relevante Bereiche auf, die für Trader spannend sind.

Das Video zur Amazon-Analyse

Im Format „US-Aktien im Fokus“ nehmen Roland Jegen und Andreas Bernstein regelmäßig US-Aktien näher unter die Lupe. Heute ist Amazon das Thema des Tages, anbei das Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Analysen konzentrieren sich dabei sowohl auf Fundamentaldaten als auch auf die Charttechnik.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights erhalten Sie in unserem Video!

Risikohinweis für Trader

Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.