Allianz will 2019 noch mehr Gewinn machen

“Wir sind gut unterwegs”, sagte Allianz-Finanzvorstand Giulio Terzariol in einem Interview gegenüber der „Börsen-Zeitung“. Allerdings sollen in 2019 die Zahlen noch besser werden.

Dann hofft der Finanzchef auf eine weitere Gewinnsteigerung: “Ich erwarte, dass wir ganz langweilig sind und auf Erfolgskurs bleiben. (…) Die Zahlen im Jahr 2019 sollten besser sein als im Jahr 2018.” Und die aktuellen Zahlen sehen gar nicht schlecht aus: In den ersten sechs Monate verzeichnete die Allianz einen operativen Gewinn von 5,8 Mrd. Euro, für das Gesamtjahr sollen es 11,1 bis 11,6 Mrd. Euro werden.

Kosten sollen sinken

Zudem will Terzariol die Kosten weiter drücken. Laut seinen Aussagen könne die Kostenquote in der Sachversicherung jedes Jahr um 0,3 Prozentpunkte sinken. “Auch hier gilt: Wir wollen besser werden.” Die Folgen einer höheren Produktivität für die Mitarbeiter will er möglichst gering halten, denn die Ziele sollen erst nach und nach umgesetzt werden: “Wir haben kein Problem damit, uns ein wenig Zeit zu lassen, wenn diese aus sozialer Sicht besser ist.”

%d Bloggern gefällt das: