Amazon-Aktie: Da ist noch Luft nach oben

Ist der Höhenflug bald beendet oder geht das in dieser Form weiter? Bei der Prognose für die Amazon-Aktie sind sich die Experten nicht ganz einig: Während die einen vor einem „Heißlaufen der Aktie“ warnen, traut Ike Boruchow, Analyst des US-amerikanischen Finanzdienstleistungsunternehmens Wells Fargo, dem Anteilsschein auch weiterhin ein starkes Kursplus zu und hob sein Kursziel von bislang 2.110 US-Dollar auf 2.300 US-Dollar an. Das berichtet das Finanznachrichten-Portal „finanzen.net“ am Mittwochmorgen.

Eigene Show für Heidi Klum

Die Gründe für seinen Optimus legte Boruchow demnach detailliert dar: Zum einen geht er laut Bericht davon aus, dass der Konzern noch in diesem Jahr zum weltgrößten Bekleidungshändler aufsteigen könnte und damit den US-amerikanischen Einzelhandelskonzern Walmart vom bisherigen Spitzenplatz verdrängt. Zum anderen weist er auch darauf hin, dass Amazon ein ziemlich gutes Händchen dafür habe, Nutzer auf die eigene Plattform zu lenken. Zur langfristigen Kundenbindung würden dann auch Partnerschaften mit namhaften Marken wie Nike oder das Engagieren von Prominenten wie kürzlich der Vertrag mit Model und TV-Moderatorin Heidi Klum beitragen. Klum soll auf Amazons Streaming-Dienst angeblich eine eigene Show bekommen.

Jetzt bringt Cannabis auch Ihr Depot in Stimmung! +500 % Rendite dank des Cannabis-Booms!

Die Legalisierungswelle von Cannabis erreicht jetzt auch Ihr Aktiendepot! Machen Sie sich gefasst für die größte Anlagechance aller Zeiten. Dafür schenken wir Ihnen den Report „Der große Cannabis-Boom“. Erfahren Sie darin, welche Aktien jetzt durch die Decke gehen und Ihnen +500 % Gewinn bringen werden!

>> Klicken Sie dafür jetzt einfach HIER! Fordern Sie „Der große Cannabis-Boom KOSTENFREI an!

Ein Beitrag von Claudia Wallendorf.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Amazon-Aktie: Da ist noch Luft nach oben

%d Bloggern gefällt das: