Amazon-Aktie: Deutlich fallende Kurse – was nun?

Verstörende Blicke erntet aktuell die Aktie von Amazon. Der Wert ist in den vergangenen Tagen relativ deutlich nach unten gefallen. Die Kurse sind dabei auf weniger als 1.600 Euro abgerutscht und haben erstmals seit Monaten eine größere Unterstützung nach unten durchbrochen. Alles vorbei? Nein, meinen Chartanalysten.

Die Aktie ist weiterhin in einem starken übergeordneten Aufwärtstrend unterwegs. Dabei klettern die Notierungen entlang einer Aufwärtstrendgeraden nach oben, die sich seit Ende April abbilden lässt. Die Notierungen sind jetzt zwar minimal darunter gesackt, das Gesamtbild hat sich jedoch noch immer nicht verändert. Die Aussichten auf einen schnellen weitergehenden Kursanstieg haben sich allerdings etwas eingetrübt. Es dürfte etwas länger dauern, bis die anvisierte Grenze von 2.000 Euro erreicht wird. Bedeutendere Unterstützungen finden sich zwischen 1.450 und 1.500 Euro.

Wichtige wirtschaftliche Nachrichten hat das Unternehmen nicht geliefert.

Technische Analysten

Technische Analysten sehen den Wert immer noch als relativ stark an. Die 200-Tage-Linie verläuft in Höhe von 1.338,88 Euro und ist weiterhin mehr als 200 Euro entfernt, also weit über 10 %. Insofern hat sich nichts daran geändert, dass es relativ klare Kaufsignale gibt.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Frank Holbaum.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Amazon-Aktie: Deutlich fallende Kurse – was nun?

%d Bloggern gefällt das: