artec technologies: Analysten erhöhen Kursziel

Die Analysten von GBC Research haben ihr Kursziel in einer neuen Analyse für artec technologies von bisher 7 auf 9 Euro angehoben und ihre Kaufempfehlung für die Papiere des Unternehmens bestätigt.

© Pixabay
© Pixabay

Nach der vorgenannten Analyse sieht man hier das Unternehmen weiter auf Wachstum getrimmt. Die Umsatzerwartung wird dabei durch einen Anfang dieses Monates erhaltenen Großauftrag entsprechend untermauert.

artec technolgies: Neuer Auftrag aus Katar

Im Rahmen dieses Auftrages beliefert der Konzern einen führenden TV-Sender für Sportübertragungen aus Katar mit dem XentauriX-System. Damit sollen zunächst 350 TV-Kanäle weltweit dokumentiert, analysiert und ausgewertet werden. Das Volumen liegt bei 1 Mio. Euro und könnte in einem zweiten Schritt auf 700 Kanäle ausgeweitet werden.

Analysten erwarten deutliche Zuwächse bis 2018

Die Analysten von GBC erwarten für die nächsten beiden Jahre weitere deutliche Zuwächse im Unternehmen. Für das Jahr 2018 geht man davon aus, dass artec technologies rund 7 Mio. Euro an Umsätzen generieren wird. Für das EBIT werden bis zu 2,13 Mio. Euro erwartet.

160614 artec

Die Marktteilnehmer lassen sich von dieser neuen Analyse bisher wenig beeindrucken und schicken die Aktien des Unternehmens heute eher in Richtung Süden. Aktuell notieren die Papiere auf dem Niveau der gleitenden 38-Tage-Linie. Allerdings zeigt sich der deutsche Aktienmarkt heute weiterhin schwach und von Unsicherheit hinsichtlich der nahenden Abstimmung über einen möglichen Brexit belastet.

%d Bloggern gefällt das: