BASF Aktie: Eine richtig schöne Sache!

Neue Kooperation für BASF: Wie der Chemiegigant kürzlich bekannt gab, konnte man mit dem französischen Unternehmen B2B Cosmetics eine strategische Partnerschaft rund um personalisierte Kosmetikprodukte schließen.

Demnach hat BASF im Rahmen der Allianz auch eine strategische Beteiligung an dem Partner forciert. Angaben zur Höhe der Beteiligung sowie zu finanziellen Details wurden indes nicht mitgeteilt.

Emuage-Technologie

Nach BASF-Informationen wird B2B Cosmetics selbst entwickelte Personalisierungslösungen in die Kooperation einbringen – vermarktet unter dem Namen „Emuage“. Die Ludwigshafener wiederum unterstützen die Technologie mit ihrem Know-how im Bereich Personal Care. Die weltweite Markteinführung der Emuage-Lösung soll schrittweise noch im laufenden Jahr erfolgen.

Die Emuage-Technologie ermögliche es, individualisierte Kosmetikprodukte zu entwerfen, erklärte BASF. So können Kapseln mit den erwünschten Ingredienzien ausgewählt und anschließend direkt innerhalb des Geräts vermengt werden. Das Ergebnis: ein fertiges Produkt, beispielsweise für den Sonnenschutz oder die Haut- und Haarpflege. Im Rahmen der kürzlich abgehaltenen CES in Las Vegas hatte B2B Cosmetics einen „Innovation Award“ für die Technologie erhalten.

Dax-Konzern erwartet „neuen, innovativen Ansatz“

„BASF ist sehr stolz auf die Partnerschaft mit B2B Cosmetics“, betonte Robert Parker, bei BASF für den Bereich „New Business Development Care Chemicals“ verantwortlich. „Gemeinsam mit B2B Cosmetics werden wir diese einzigartige Technologie in den kommenden Monaten weiter voranbringen. Davon erwarten wir uns einen neuen, innovativen Ansatz, um die Industrie bei der Nachfrage nach personalisierten Kosmetikprodukten zu unterstützen.“

B2B Cosmetics-Chef Grégoire Tutenuit fügte an: „B2B Cosmetics wird vom Know-how und den neuesten Entwicklungen der BASF auf dem Gebiet der Kosmetik-Inhaltsstoffe profitieren können. Diese Kooperation eröffnet uns neue Möglichkeiten zur Vermarktung und Etablierung unserer Technologie und des Gerätes.“

Jean-Claude Juncker vor dem Aus! Das müssen Sie jetzt über den EU-Kommissar wissen!

Wir können es selber kaum fassen, aber es ist die schockierende Wahrheit – lesen Sie jetzt in unserem Gratis-Report wieso EU-Kommissar Juncker vor dem endgültigen Aus steht!

HIER KLICKEN UND GRATIS DIE WAHRHEIT ENTHÜLLEN!


Quelle: Finanztrends
Weitere News: BASF Aktie: Eine richtig schöne Sache!

%d Bloggern gefällt das: