BB Biotech: Aktie schafft eine wichtige Hürde

Die Aktie von BB Biotech konnte in den vergangenen Tagen wieder deutlich auftrumpfen. Das dürfte einerseits mit einer leicht verbesserten Situation im Biotech-Gesamtmarkt zusammenhängen. Der viel beachtete Amex Biotechnology Index erreichte in den vergangenen Tagen einen erfolgreichen Test seiner Unterstützung durch die 50-Tage-Linie und konnte in den vergangenen zwei Handelstagen wieder leicht nach oben abdrehen.

Darüber hinaus lieferte BB Biotech einen insgesamt optimistisch gefärbten Ausblick auf das zweite Halbjahr. Dies steht von vornherein im Kontrast mit den doch sehr schwachen Ergebnissen des zweiten Quartals, das am Ende auch das erste Halbjahr insgesamt belastete.

BB Biotech mit Optimismus für das 2. Halbjahr

BB Biotech rechnet für die zweite Jahreshälfte mit einigen interessanten Fortschritten in den Produkt-Pipelines sowie bei Produktzulassungen aus dem Biotechbereich. Als breit aufgestellte Beteiligungsgesellschaft dürfte man davon und von den entsprechend zu erwartenden Aufschlägen bei den Aktienwerten direkt profitieren. Das führte in den vergangenen Tagen zu einer deutlich positiveren Bewertung der Aktie von BB Biotech.

Charttechnik deutlich verbessert

Nachdem diese Mitte August durch einige negative Meldungen aus dem Beteiligungsuniversum unter Druck geraten war und zeitweise sogar die gleitenden Durchschnitte der letzten 50 bzw. 100 Tage nach unten hin durchbrochen hatte, setzten bereits Ende August wieder Rückkäufe ein. Doch erst in den letzten beiden Handelstagen ergab sich hier eine signifikante Verbesserung der Charttechnik.

Denn die Aktie überwand den Widerstandsbereich bei 69 Franken und kletterte zum Wochenschluss bis auf 70 Franken. Natürlich ist in einer solchen Situation sicherlich ein nochmaliger Rücksetzer zur Bestätigung des Durchbruchs möglich. Zumal die technischen Indikatoren derzeit eine überkaufte Situation signalisieren.

Was jetzt noch folgen kann?

Doch im Gegenzug sprechen anziehende Handelsvolumina dafür, dass der Ausbruch die nötige Unterstützung auch von Anlegerseite her hatte und nicht nur eine Eintagsfliege ist. Wobei noch ein anderer technischer Aspekt wichtig werden könnte. Denn auch der obere Rand der Bollinger Bänder bei 69,52 Franken wurde mit der Aufwärtsbewegung überwunden. Solch ein Break wird bei Charttechnikern als Trendwendesignal interpretiert.

Insofern sind die Chancen exponentiell gestiegen, dass BB Biotech nicht nur den Ausbruch bestätigt, sondern auch sein positives Momentum ausbauen kann. Das erste Ziel dürfte der Bereich zwischen 72 und 74 Franken sein, wo auch das bisherige Allzeithoch liegt. Angesichts der Tatsache, dass die Aktie mit einem geschätzten KGV für dieses Jahr von 8 noch sehr preiswert erscheint, dürften hier vorerst wohl die Bullen die Oberhand behalten.

sentifi.com

Boerse global Sentifi Top Themen zu

%d Bloggern gefällt das: