Aktien EuropaNewsSlider

BB Biotech: Jetzt kommt es auf die Charttechnik an

Die Biotech-Branche hat sich in den vergangenen Monaten wieder eindrucksvoll zu Wort gemeldet.

Am wichtigsten Markt Amerika konnte beispielsweise der Nasdaq Biotechnology Index zuletzt deutlich besser performen als der Nasdaq Composite. Davon profitierte auch die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech.

BB Biotech von Käufern gesucht

Nach einer langen Seitwärtsphase von Ende März bis Anfang Juli hatte die Aktie endlich den Ausbruch gewagt. Sowohl 100- als auch 200-Tage-Linie konnten überwunden werden und damit wichtige Kaufsignale generieren. Allerdings reichte es nicht weiter als bis auf das Niveau von gut 69 Franken. Danach erlahmten schon wieder die Käufer. Was den Wert von BB Biotech nun in eine schwierige Lage bringt.

Was der Test entscheidet

Denn in den vergangenen Tagen dominierten die Minus-Vorzeichen, was nun einen erneuten Test der gleitenden Durchschnitte auf das Programm setzt. Je nachdem, wie dieser Test ausfällt, dürfte sich dann wohl auch vorläufig die weitere Tendenz in der Aktie gestalten. Denn gibt es einen erfolgreichen Test, könnten sich die Optimisten wieder zu neuen Käufen bereitfinden und dabei womöglich dem Bereich von 70 Franken ins Visier nehmen. Sollte die Aktie durch die gleitenden Durchschnitte brechen, würden wir davon ausgehen, dass hier womöglich zumindest noch einmal das Sommertief bei rund 65 Franken getestet wird.

Vorheriger Beitrag

S&T: Reichen die Gewinnmitnahmen für neues Interesse aus?

Nächster Beitrag

Morphosys: Reicht die derzeitige Korrektur schon aus?