Bechtle mit starken Zahlen, greift die Aktie wieder an?

Der IT-Anbieter Bechtle blickt auf ein starkes zweites Geschäftsquartal zurück. Allein der Umsatz wurde um 13,6% auf 686,1 Mio. Euro gesteigert, wobei vor allem das Inlandsgeschäft deutlich zum Wachstum beigetragen hat.

 

© Bechtle
© Bechtle

Beide Geschäftsbereiche konnten gegenüber dem Vorjahresquartal zulegen. Die Sparte IT-Systemhaus & Managed Services erzielte eine Umsatzsteigerung von 16,1% auf 451,5 Mio. Euro. Im Bereich IT-E-Commerce ging es um 9,2% auf 234,5 Mio. Euro aufwärts.

 

Bechtle präsentiert deutliche Gewinnsteigerung

Unter dem Strich konnte Bechtle insgesamt eine sehr gute Quartalsbilanz präsentieren. Das EBIT erreichte mit 26,7 Mio. Euro ein Plus von 14,2% gegenüber dem Vorjahresquartal. Das Ergebnis vor Steuern lag ebenfalls bei 26,7 Mio. Euro, was einer Steigerung von 15,5% gegenüber dem Quartal des Vorjahres entspricht. Die EBIT-Marge blieb unverändert bei 3,9%.

Per Ende Juni verfügte Bechtle über liquide Mittel von 136,3 Mio. Euro. Insofern liegt die Liquidität des Konzerns über der Summe der Finanzverbindlichkeiten. Der operative Cashflow lag im 2. Quartal bei 16,69 Mio. Euro nach -3,9 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Die Eigenkapitalquote wurde von 54,5% auf 55,7% weiter verbessert.

 

Prognose bleibt bestehen

Der Vorstand von Bechtle bestätigte die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Danach sollen sowohl Umsatz als auch Ergebnis deutlich besser im Vergleich zum Vorjahr ausfallen. Bechtle erwartet damit das Erreichen von neuen Bestmarken in der Unternehmensgeschichte.

 

Erfolgt ein neuer Angriff auf das Jahreshoch?

Die Aktie von Bechtle startete Ende Juni eine Rallye, welche Ende Juli mit dem Erreichen eines neuen Jahreshochs bei 79,02 Euro endete. Trotz einiger Korrekturen notiert der Wert immer noch auf einem hohen Niveau bei aktuell 78,50 Euro.

150807 Bechtle

Für den heutigen Börsentag ist es nicht ausgeschlossen, dass ein erneuter Angriff auf das Jahreshoch erfolgt und unter Umständen auch neue Höhen erreicht werden können. Bechtle steht auf einem soliden finanziellen Fundament und konnte in allen wichtigen Kennzahlen deutlich zulegen. Damit ist der Grundstein für eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte gelegt.

%d Bloggern gefällt das: