Bei Dialog Semiconductor läuft es rund

Das zweite Quartal fiel beim Chipentwickler Dialog Semiconductor deutlich besser aus man selbst geschätzt hatte. Denn nach vorläufigen Zahlen am Freitagabend stieg das operative Ergebnis um 31 % auf 26 Millionen US-Dollar.

Zwar liegt die Bruttomarge leicht unter dem Vorjahreswert und sank auf 48 %, allerdings hatte das Unternehmen selbst nur 46,3 % in Aussicht gestellt. Der Umsatz des Apple-Zulieferers wuchs um 16 % auf 296 Millionen Dollar.

Dialog-Aktie zog nachbörslich an

Das hat natürlich auch den Aktienkurs beflügelt. Denn der Wert der Papiere stieg nachbörslich um fast 7 %. Zuvor hatten die Papiere mächtig gelitten, als Dialog Semi um seine Stellung als Apple-Lieferant bangen musste. Denn mit dem iPhone-Hersteller erwirtschaftet man fast 80 % seines Umsatzes.

Dialog Semiconductor spart Kosten ein

Verantwortlich für die guten Ergebnisse sind laut Unternehmensangaben eine effizientere Produktion und Kosteneinsparungen. Diese seien allerdings zum Teil durch einen schlechten Produktmix wieder aufgefressen worden.

%d Bloggern gefällt das: