BHP Group: Zahlen bringen Kaufsignal

Der australische-britische Rohstoffkonzern BHP Group hat mit seinen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr das beste Geschäftsjahr in seiner Geschichte melden können. Der Erfolg beruht hauptsächlich auf den gestiegenen Preisen. Die Aktie konnte sich daraufhin weiterhin verbessern und die 200-Tage-Linie durchbrechen. Kann diese Rallye weitergehen?

Das beste Geschäftsjahr dank stark gestiegener Rohstoffpreise

Das abgelaufene Geschäftsjahr war durch die verschiedenen Krisen beeinflusst. Das erste Halbjahr war geprägt durch die wirtschaftliche Erholung nach der Pandemie. In der zweiten Hälfte kam die Ukraine-Krise. In beiden Phasen stiegen die Preise für Rohstoffe. BHP ist bei seinen Produkten sehr breit aufgestellt. Neben den klassischen Metallerzen gehören auch Erdöl und Erdgas zu den geförderten Rohstoffen.

Dank der gestiegenen Rohstoffpreise konnte der Umsatz um 8% auf 60,8 Mrd. USD gesteigert werden. Deutlich höher war das Ergebnis, dies verbesserte sich um 40% auf 23,8 Mrd. USD (23,5 Mrd. Euro). Damit fielen die Zahlen besser aus als vom Markt erwartet.

Für die Zukunft ist BHP optimistisch, insbesondere erwartet man, dass der chinesische Markt sich weiter erholt. BHP erzielt dort 60 % seines Umsatzes. Das Management warnt jedoch vor international auftretenden Verwerfungen durch die aktuellen Krisen. Dies könnte zu einer deutlichen Wirtschaftskrise führen, darunter würde auch BHP leiden.

Hat die Aktie ihren Zenit überschritten?

Wenn man den Analysten Glauben schenkt, dann hat die Aktie kein Steigerungspotential mehr. Deren mittlerer Schätzwert liegt bei 2.050 Pence, dies würde ein Kursrückgang um ca. 12% bedeuten. Allerdings:

Das globale Umfeld spricht dafür, dass Rohstoffaktien trotz Rezessionstendenzen weiterhin ganz oben auf den Kaufzetteln der Anleger stehen. So dürfte die Aktie von BHP nach dem charttechnischen Break weiteres Aufwärtspotential haben.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 13.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...