BioNTech-Aktie: Lächerlich!

BioNTech ist und bleibt derzeit auf schwachem Niveau. Am Mittwoch ging es nun um ca. 0,6 % aufwärts. Das hilft indes nur wenig, die Aktie ist im klaren Abwärtstrend.

Nun gibt es auch keine hoffnungsvollen Aussichten, auch wenn die Medien etwas nachhelfen wollen. Denn was passiert? mRNA-Impfstoffe, wie BioNTech sie produzieren sollen im Kampf gegen Krebs-Erkrankungen, werden vielleicht schon 2025 zum Einsatz kommen können. Dies zumindest war als Vermutung in deutschen Medien zu lesen.

BioNTech: Das wird schwächer!

Der Titel ist aus der Wahrnehmung der wirtschaftlich  orientierten Analysten gleichwohl recht schwach. Denn die Umsätze werden im laufenden Jahr auf nur noch 2,75 Mrd. Euro geschätzt. Dies führt zu einem Verlust von über 400 Millionen Euro, so die Annahme.

Das bedeutet auch, dass die Aktie im Vergleich zu früheren Jahren deutlich unattraktiver ist. Analysten aber halten noch immer an 100 Euro und mehr Kursziel fest!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre BioNTech-Analyse von 21.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BioNTech Aktie

BioNTech: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...