Bitcoin Group: Schon wieder (Nach)Kaufkurse?!

Bekanntlich beobachte ich sowohl die Kryptowährungsmärkte als auch die Aktien aus diesem Umfeld sehr genau. Leider gibt es in diesem Bereich wenig gute Titel, die Aktie der Bitcoin Group gehört jedoch definitiv dazu. Zuletzt geriet jedoch auch sie wieder unter Abgabedruck. Bietet das schon wieder eine (Nach)Kaufchance?

Kryptowährungsmärkte wieder unter Abgabedruck

Grund für die zuletzt gesehenen Kursverluste sind dabei die erneuten Kursverluste bei Bitcoin und Co. Nachdem es der Bitcoin Anfang Mai leider nicht über die Marke von 10.000 US-Dollar geschafft hat, haben hier leider wieder die Bären das Ruder übernommen. Ich fokussiere mich an dieser Stelle bei meiner Betrachtung der Kryptowährungsmärkte übrigens deshalb so stark auf den Bitcoin, weil dieser quasi die Weltleit-Kryptowährung darstellt.

Denn viele der – insbesondere im vergangenen Jahr – so populär gewordenen Altcoins (für „Alternative Coins“) werden an den einschlägigen Kryptowährungsbörsen nur gegen Bitcoin respektive Ether(eum) gehandelt. Insofern führt ein Kursrückgang des Bitcoin quasi schon unweigerlich zu Kursrückgängen am gesamten Markt. Denn ist Altcoin A 0,1 Bitcoin wert, so bewirkt ein Kursrutsch des Bitcoin um -20% eben auch einen Kursrutsch des Altcoin A um diese -20%, es sei denn der Altcoin A würde relative Stärke zeigen und bspw. auf 0,12 Bitcoin steigen.

Aktie der Bitcoin Group richtet sich ebenfalls nach Bitcoin und Co!

Genau wie die meisten Altcoins, vielleicht mit Ausnahme von Ether(eum), richtet sich übrigens auch die Aktie der Bitcoin Group in erster Linie nach der Kursentwicklung von Bitcoin und Co. Dies konnte man zuletzt besonders gut beobachten, denn angesichts der vorgelegten Geschäftszahlen für 2017 wäre wohl jede andere Aktie – angesichts dieser Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn – senkrecht durch die Decke gegangen.

Die Anleger haben jedoch Angst, dass fallende Kurse bei Bitcoin und Co. das Wachstum bei dem Unternehmen ausbremsen könnten und ganz falsch liegen sie damit ja auch nicht. Allerdings berücksichtigen sie dadurch viele positive operative Verbesserungen leider nicht. So war noch vor einem Jahr nur der Handel von Bitcoin auf bitcoin.de möglich, inzwischen kann man dort auch Ether(eum), Bitcoin Cash und Bitcoin Gold handeln. Daher bleibe ich unverändert „bullish“ für die Aktie, würde sie zwischen 35,00 und 40,00 Euro einsammeln und sehe das langfristige Kursziel weiterhin bei 100,00 Euro!

Anzeige

„Geheime Alzheimer-Aktie vor Vervielfachung!“ – hier Gewinn vervielfachen!

Diese Aktie revolutioniert die Alzheimer-Behandlung! UND vervielfacht Ihr Geld:

  • Experten sind sicher: Diese Aktie kann Ihr Vermögen vervielfachen!
  • Erfahren Sie jetzt alles über die Aktie, die Alzheimer-Behandlung für immer revolutionieren wird!
  • Jetzt GRATIS Report anfordern!

>> Hier geht’s zum kostenlosen Report „Geheime Alzheimer-Aktie vor Vervielfachung!“

Ein Beitrag von Sascha Huber.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Bitcoin Group: Schon wieder (Nach)Kaufkurse?!

%d Bloggern gefällt das: