Aktien DeutschlandNewsSlider

Borussia Dortmund (BVB): Die verflixte 7!

Anleger und Fans sind nicht amüsiert: in den vergangenen Wochen schenkte Borussia Dortmund einen Vorsprung zum Erzrivalen aus München von zeitweise 7 Punkten hin.

Aktuell ist man auf Platz 2 gerückt, wenngleich noch punktgleich mit den Bayern. Und auch in der Champions League lief es denkbar blöd, denn die Schwarz-Gelben kamen nicht über das Achtelfinale hinaus. Ein teures Versagen. Immerhin hätte der Einzug ins Viertelfinale weitere 10,5 Mio. Euro in die Club-Kasse gebracht. Bis zum Champions-League-Sieg sind es sogar insgesamt 56,5 Mio. Euro, die möglich gewesen wären.

Erfolg auf dem Platz – Erfolg an der Börse?

Kein Wunder also, dass die BVB-Aktie auch an der Börse ins Abseits gestellt wurde. So ging es vom 12-Monats-Hoch im Oktober 2018 bei rund 10 Euro zwischenzeitlich auf nur noch 7 Euro abwärts – also wieder die verflixte 7. Aktuell, dass zur Abrundung, liegt die Aktie rund 27% unter ihrem 12-Monats-Hoch.

Was bleibt, ist das Prinzip Hoffnung. Denn die Bundesliga-Saison geht ja noch bis Mitte Mai, also noch Zeit, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden. Wenigstens ein Titelgewinn in diesem Jahr könnte auch die Börse versöhnlich stimmen.

Vorheriger Beitrag

Daimler Aktie: Absatzzahlen Januar 2019!

Nächster Beitrag

Nokia: Wie weit trägt die Fantasie?