Brand bei Aerotec hat Auswirkung auf Airbus-Produktion

Airbus-Tochter Premium Aerotec hat mit den Auswirkungen eines Feuers zu kämpfen. Der Brand wirkt sich auf die gesamte Produktion aus.

In der Nacht zum Freitag brach im Augsburger Aerotec-Werk ein Feuer in der Oberflächenbearbeitung aus. Dieses hat Schäden von mindestens 10 Millionen Euro verursacht. Die Ursache des Brandes ist noch ungeklärt, Mitarbeiter wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt noch.

Alle Airbus-Modelle betroffen

Das Werk mit Hauptsitz in Augsburg produziert und liefert vorwiegend Rumpfteile für alle zivilen und militärischen Airbus-Modelle. Spezialisiert ist Aerotec auf Leichtbaukomponenten aus Kohlefaser. Eine Unternehmens-Sprecherin erklärte, dass der Brand auf jeden Fall Auswirkungen auf die gesamte Airbus-Produktion habe. Es seien praktisch alle Modelle betroffen. Konkrete Aussagen über Lieferverzögerungen könnten aber noch nicht gemacht werden.

Produktion muss ausgelagert werden

Für die Oberflächenbearbeitung gibt es keinen Ersatz in Augsburg. Daher muss nun ein Teil der Produktion ausgelagert werden. Das Unternehmen hat noch Werke in Bremen, Varel und in Nordenham.

%d Bloggern gefällt das: