BYD: Ein neuer Schlüsselmarkt!

Ob Los Angeles, Seattle oder Oslo, aber vor allem immer wieder chinesische Metropolen bescheren BYD neue Aufträge für ihre Elektrobusse. Eher unter dem Radar liegen hingegen Städte in Italien. Dabei sind bereits seit 2014 in Mailand und seit 2017 in Turin und Novara BYD-Busse im Einsatz. Nun kommt eine weitere Kommune hinzu, wie der chinesische Konzern mitteilt.  Man habe eine entsprechende Ausschreibung in Padua, einer Stadt in der Region Venetien in Nordost-Italien, gewonnen, heißt es.

Auslieferung noch im dritten Quartal

Der Auftrag umfasst laut Unternehmensmitteilung die Lieferung von zunächst sechs BYD 12-Meter-Bussen an den Busbetreiber Busitalia Veneto. Die mit zwei Türen ausgestatteten Fahrzeuge wiesen den neu gestalteten BYD-Frontalauftritt auf und würden voraussichtlich noch im dritten Quartal dieses Jahres ausgeliefert. Auftraggeber Busitalia Veneto sei als Tochter der Busitalia Sita Nord vollständig im Besitz der Gruppo Ferrovie dello Stato Italiane, dem wichtigsten italienischen öffentlichen Verkehrsunternehmen, teilt BYD mit.

BYD erwartet Auftragsanstieg

Immer mehr italienische Städte entschieden sich für grünen Strom und für BYD, freut sich Isbrand Ho, Managing Director bei BYD Europe. „Italien ist für uns zu einem Schlüsselmarkt geworden“, sagt er. Man erwarte in diesem südeuropäischen Land einen deutlichen Anstieg der Busverkäufe, nachdem man jüngst vor allem in nordischen Ländern wie Schweden und Norwegen Ausschreibungen gewonnen habe.

Endlich: Ihre Depot-Rakete für das Börsenjahr 2018 steht bereit!

Diese Depot-Rakete wurde extra für Sie bereitgestellt. Darin verraten Ihnen die Börsenkoryphäen Mick Knauff & Jürgen Schmitt, welche 7 Aktien jetzt die Endstufe für Ihr Depot zünden. Das heißt: Schnelle Gewinne, einfache Trade-Umsetzung, maximale Sicherheit!

 

Klicken Sie HIER! Zünden Sie die Depot-Rakete! Jetzt mehr erfahren!

 

Ein Beitrag von Achim Graf.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: BYD: Ein neuer Schlüsselmarkt!

%d Bloggern gefällt das: