Aktien DeutschlandNews Aktien

Cancom-Aktie: Was ist hier passiert?

Keine Sorge, der Aktienkurs der Cancom-Aktie ist durch einen Aktiensplit halbiert worden und nicht durch einen klassischen Kursverlust. Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Cancom SE wurde beschlossen, dass man das Grundkapital um 17.521.819 Euro erhöhe. Die Kapitalerhöhung führt zur Ausgabe von 17.521.819 Berichtigungsaktien. Unter dieser Voraussetzung ändert sich nichts für die Aktionäre der Cancom. Der Beschluss wurde auf der HV mit einer überwältigenden Mehrheit gefasst. (99,999 %)

Aktuelle Meinungen zur Aktie: Welche Beschlüsse wurden noch gefasst?  

Neben den Standardbeschlüssen wurde auch ein neues Vergütungssystem für den Vorstand beschlossen, dieses wurde jedoch von etwa ¼ der anwesenden Aktionäre abgelehnt. Alle anderen Beschlüsse wurden mit einer großen Mehrheit angenommen. Weitere Kapitalmaßnahmen stehen auf Grundlage der HV nun nicht mehr an.

Charttechnische Analyse der Aktie: Solider Aufwärtstrend!   

Seit Mai 2018 korrigiert die Cancom-Aktie zwar etwas nach unten, aber der Aufwärtstrend auf Wochenbasis ist weiter gut erkennbar und eine Trendumkehr ist zunächst nicht in Sicht. Die letzten Tage konnte die Cancom-Aktie auch wieder deutlicher an Wert zulegen.

Einfacher können Sie an der Börse kein Geld verdienen!

Diese 7 Top-Aktien ermöglichen Ihnen jetzt langfristige Gewinne, bei minimalem Risiko! Deutschlands Top-Analysten sind sich sicher: „Einfacher können Sie an der Börse momentan kein Geld verdienen“. Im kostenlosen Spezial-Report „7 Top-Aktien für 2018“ erfahren Sie jetzt die Namen der 7 Aktien absolut KOSTENFREI!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Fordern Sie „7 Top-Aktien für 2018“ GRATIS an!

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Cancom-Aktie: Was ist hier passiert?

Vorheriger Beitrag

Südzucker: Was ist in der Aktie los?

Nächster Beitrag

E.ON: Schwächere Vorzeichen beim Versorger