Carl Zeiss Meditec: Gewinne hinken hinterher

Das Medizintechnik-Unternehmen Carl Zeiss Meditec konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres seinen Umsatz steigern. Allerdings zog hier der Nettogewinn nicht nach. Er sank im Gegenteil aufgrund nicht operativer Faktoren.

Konkret meldete das Unternehmen ein Umsatzplus um 7,1 % auf 926,3 Millionen Euro. Dabei konnte Carl Zeiss Meditec in wesentlichen Produktbereichen deutliche Wachstumsraten verbuchen. So entwickelte sich unter anderem das Geschäft mit Lasersystemen zur Sehschärfen-Korrektur wie auch Operationsmikroskope sehr erfreulich. Dadurch erreichte die Firma auch beim operativen Ergebnis auf Ebene EBIT immerhin noch ein Plus von 1,7 % auf 134,8 Millionen Euro.

Nettogewinn von Sonderfaktoren beeinflusst

Allerdings musste man dann beim Nettogewinn Abstriche machen. Wie Carl Zeiss Meditec erklärte, war der ausgewiesene Gewinnrückgang um rund 16 % auf Aktienbasis Folge von nicht operativen Faktoren. Konkret verwies man auf das Vorjahresergebnis, das durch Verkaufserlöse von Asset-Verkäufen aufgebläht worden war. Zu schaffen machte dem Unternehmen allerdings auch die Entwicklung der Wechselkurse. Der Rückgang beim Gewinn je Aktie wurde aber auch darauf zurückgeführt, dass es im letzten Jahr eine Kapitalerhöhung gegeben hatte, durch welche die Anzahl ausstehender Aktien entsprechend erhöht wurde.

Anfang Juli hatte das Unternehmen bereits seine Umsatzerwartung angehoben und rechnet mit 1,25 bis 1,30 Milliarden Euro. Das wurde nun nochmals bestätigt. Das galt auch für die angepeilte EBIT-Marge. Diese soll auf bereinigter Basis zwischen 14 und 16 % liegen.

Aktie von Carl Zeiss Meditec vor Gewinnmitnahmen?

An der Börse dürften die neuen Zahlen für wenig Aufregung sorgen. Wie die Aktie zum Wochenschluss am Ende abschneiden wird, hängt wohl mehr mit der Gesamtmarktentwicklung zusammen, die angesichts der aufziehenden Währungs- und Wirtschaftskrise in der Türkei zunehmend eingetrübt ist. Nach einer starken Kursentwicklung seit Ende März wäre Carl Zeiss Meditec wohl sicherlich ein Kandidat für Gewinnmitnahmen.

%d Bloggern gefällt das: