Kategorie: Charttechnik

Infineon: Wie tief fällt die Aktie denn noch?

Durch den Anstieg bis zum Hoch von Ende´17 und die sich daran anschließende scharfe Korrektur konnte die Aktie von Infineon meine letzte Prognose sehr genau nachvollziehen. Aus diesem Grund habe ich mein damaliges Szenario unverändert belassen. Diesem folgend erwarte ich auch für den absehbaren Zeitraum die Weiterführung der Korrekturbewegung. Wie der Langzeitchart es zeigt, versteht…

Deutsche Lufthansa AG vor harter Landung? Chartanalyse

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die Aktie der Deutschen Lufthansa AG (ISIN DE0008232125 | WKN 823212 | Kürzel LHA). Die Aktie der Deutschen Lufthansa AG hat rund ein Drittel an Wert verloren, legt man das Hoch aus dem vergangenen Jahr zugrunde. Hier war die Lufthansa noch als “Überflieger” der DAX-Aktien bekannt und scheint…

Große Korrektur? Auf den SKEW achten!

Die lange Phase nur kleiner Minus-Tagesveränderungen ist – endlich – vorbei. Ohne große Schwankungen ist nur schwerlich Geld zu verdienen. Es macht einfach mehr Spaß und ist gewinnbringender, wenn sich die Kurse deutlich bewegen und nicht nur langsam nach oben kriechen. Seit November war es nun vorgestern das erst Mal, dass die US-Indizes mehr als 1…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick (KW12) DAX und S&P 500

Sehen wir diese Woche die 12200 Punkte Marke? In der vergangenen Woche war Anfangs zunächst nicht viel los. Wie auch beschrieben, ging die Seitwärtsphase bis Mitte der Woche weiter. Erst zur Fed Sitzung am Mittwochabend und mit Erhöhung des Leitzins in den USA, kam vermehrt Bewegung in den Markt. Ein neues Hoch bei 12178,5 Punkten konnte am…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick DAX und S&P 500

In der vergangenen Woche sahen wir einen typischen Seitwärtsmarkt. Der Dax eröffnete zum Wochenstart mit Verlust und rutschte unter die 12000 Marke. Ein Boden konnte im Laufe der Woche um ca. 11920 erkannt werden. Nach Norden hin war auch hier der Deckel um ca. 12020 Punkten drauf. Einzig am Freitag letzter Woche, eröffnete der Index…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick DAX und S&P 500

  12099,5 – das Top der letzten Woche. Im Dax konnten wir Anfang letzter Woche und zum Ende des Februars nur wenig Bewegung erkennen. Hier pendelte der Index in seiner aus der letzter Woche eingezeichneten kleinen grünen Korrekturzone zwischen ca. 11850-11790 Punkten. Zum Start in den März am Mittwoch den 01.03.2017 kamen vermehrt Käufer zurück…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick DAX und S&P 500

Am Dienstag vergangene Woche konnte der deutsche Index nach seiner Feiertagsmüdigkeit am Montag in den USA, das erste Hoch bei 11.846 Punkten mit Schlusskurs bestätigen und schoss dann regelrecht über die 11895 Marke auf das 12.000 Level. An dieser Runden Marke fand sich vermehrt Widerstand ein und sorgte für weitere Gewinnmitnahmen vieler Marktteilnehmer. Diese ließen…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick DAX und S&P 500

Wer in der vergangenen Woche auf eine Trendfortsetzung des großen Aufwärtstrends gesetzt hat, konnte Anfang letzter Woche nach Bruch des untergeordneten roten Down-Trends bei 11725 (Siehe Analyse letzte Woche) in Longrichtung gute 100-120 Punkte bis 11846 mitnehmen. Ab Mittwoch wurden dann eben diese Gewinne vermehrt mitgenommen und der Markt korrigierte bis Freitag morgen auf 11688…

Charttechnik: Wöchentlicher Marktausblick DAX und S&P 500

Anfang letzter Woche korrigierte der Dax weiter in seine grüne Korrekturzone des im Tageschartbild kleinen Aufwärtstrends zwischen 11.692,5 und 11.423 Punkten hinein. Dort kamen im Laufe der Woche wieder vermehrt Käufer in den Markt und drückten den Index wieder leicht aus der grünen K-Zone bis auf 11.717,5 Zählern. Im Stundenchartbild können wir schön erkennen, dass…

Charttechnik: Deutsche Bank kämpft um Bestätigung des Ausbruchs

Der positive Newsflow der letzten Wochen hat dazu geführt, dass die Aktie der Deutschen Bank eine wichtige charttechnische Hürde überwinden konnte. Unter dem Eindruck der jüngsten Gewinnmitnahmen im Markt läuft derzeit ein erneuter Test, der aber sehr wahrscheinlich positiv ausgehen sollte. Bei der Deutschen Bank ging es in den vergangenen Monaten insbesondere um die Widerstandszone…