Commerzbank-Aktie: Darauf sollte niemand reinfallen!

Die Aktie der Commerzbank hat in den vergangenen Wochen und Monaten nur eine Richtung genommen: Abwärts. Der Kurs ist bis auf weniger als 9 Euro nach unten gegangen und nimmt auch jetzt noch Anlauf, um weiter zu fallen. 8 Euro sowie 7 Euro sind die Kursuntergrenzen, die angelaufen werden dürften, heißt es. Denn der Wert ist in einem Abwärtstrend, der inzwischen fast 40 % gekostet hat. Der freie Fall könnte begonnen haben.

Dabei geht nach oben kaum noch etwas. Selbst 9 Euro dürften derzeit zu hoch hängen, erwarten die Spezialisten. Denn der Wert hat nun jede Dynamik verloren. Auch der Tagesgewinn vom Mittwoch und der gute Handel an diesem Donnerstag ändern zunächst nichts daran. Darüber wären 10 Euro das nächste Kursziel. Dies dürfte noch schwieriger zu erreichen sein, da die Barrieren um 9 Euro herum schon relativ massiv sind. Deshalb könnte es sich bei den jüngsten Kursgewinnen auch um eine Täuschung handeln, heißt es bei den Analysten nunmehr.

Technische Analysten

Technische Analysten schließen sich der pessimistischen Auffassung an. Die Aktie ist im Abwärtsmodus. Der GD200 verläuft in Höhe von 11,46 Euro und ist schlicht zu weit entfernt, als dass es hier zu einem deutlichen Aufwärtsmarsch kommen könnte. Die kurzfristige GD20-Linie bei 8,83 Euro ist ebenfalls rund 20 Cent entfernt. Insofern ist hier ein Verkaufssignal zu identifizieren.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken

. . . denn heute können Sie den Bestseller: “Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!” von Börsen-Guru Jürgen Schmitt kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Frank Holbaum.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Commerzbank-Aktie: Darauf sollte niemand reinfallen!

%d Bloggern gefällt das: