CTS Eventim auf der Sonnenseite

CTS Eventim – fast jeder hat diesen Namen schon gehört, wenn er nicht sowieso schon zu den Kunden zählt. Immerhin verbirgt sich hinter diesem Unternehmen der größte Tickethändler innerhalb Europas.

 

© Pixabay
© Pixabay

Neben Deutschland hat der Tickethändler im vergangenen Jahr auch Unternehmen in den Niederlanden, Frankreich, Italien und Spanien erworben. Doch damit soll noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein.

 

CTS Eventim beweist Weitblick

Besonders in Russland und Südamerika sieht CTS Eventim noch große Chancen für Wachstum. Expansion ist also weiterhin ein großes Thema für den Konzern. Mittlerweile verkauft CTS Eventim jedoch nicht nur Karten für Events aller Art.

Auch verschiedene Spielstätten werden von dem Unternehmen betrieben. Dazu gehören beispielsweise die Arena in Köln und auch die Waldbühne in Berlin. Auch mehrere Veranstaltungsagenturen befinden sich unter dem Dach von CTS Eventim.

 

CTS Eventim mit deutlich mehr Gewinn

Im 1. Quartal dieses Geschäftsjahres stieg der Umsatz von CTS Eventim um 0,9% auf 151,7 Mio. Euro. Deutlich dagegen stieg das EBITDA. Hier ging es um 12,7% auf 36,8 Mio. Euro nach oben.

Insgesamt erzielte CTS Eventim einen Gewinn von 18,4 Mio. Euro, was einem Plus von 19,4% gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres entspricht. Das EBIT kletterte um 13,4% auf 29,8 Mio. Euro.

Größtes Wachstum wurde im Bereich Ticketing erzielt. Insgesamt wurden 7,8 Mio. Tickets verkauft, ein Plus von 1,9 Mio. Die Erlöse erreichten ein Plus von 9,5% und damit 76 Mio. Euro und das EBITA stieg um fast 9% auf 29,2 Mio. Euro.

Der Bereich Live-Entertainment verzeichnete einen Rückgang beim Umsatz. Insgesamt sank dieser um 7,1% auf 77,3 Mio. Euro. CTS Eventim wies darauf hin, dass es im Vergleichsquartal des Vorjahres jedoch eine hohe Konzentration von sehr umsatzstarken Veranstaltungen gab. Da die Produktionskosten im Berichtszeitraum deutlich geringer ausfielen, verzeichnete das EBITDA in diesem Bereich ein sattes Plus von 30,2% auf 7,6 Mio. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet CTS Eventim einen leichten Zuwachs hinsichtlich Umsatz und Ergebnis. Dazu sollen im Laufe des Jahres neue Produkte eingeführt werden und der Bereich E-Commerce soll weiter ausgebaut werden.

 

Aktie von CTS Eventim auf neuem Hoch

Die Aktie liegt seit Oktober letzten Jahres in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend. Dieser erreichte gestern ein neues Hoch bei 33,10 Euro und wir sehen noch deutlich Platz nach oben. Als Kursziel könnte durchaus die Marke von 37,00 Euro erreicht werden.

150528 CTS Eventim

CTS Eventim überzeugt durch ein gutes strategisches Management und den erforderlichen Weitblick in dieser Branche. Insofern sollte die Erfolgsstory des Unternehmens auf mittelfristige Sicht weiter fortgesetzt werden. Bleiben Sie engagiert.

%d Bloggern gefällt das: