CureVac-Aktie: Doch nicht!

CureVac hat einen immensen Auf- und Abwärtslauf am Mittwoch hinter sich. Die Aktie hat zwischenzeitlich ausgehend von ca. knapp 3,20 Euro an einem Tag Kurse von annähernd 4 Euro erreicht. Das entsprach einem Plus von in etwa knapp 20 %.

Am Ende des Tages liegt der Wert wiederum gut -2 % hinten. Das sind Ausschläge, die wenn schon nicht erklärt, dann wenigstens erfasst werden wollen.

CureVac: Der Markt sieht das wohl nicht so!

Es war bekannt geworden, dass GSK die Lizenz für Impfstoffe gegen Covid und Grippe erwirbt. Das hat der Markt allerdings offenbar anfangs am Tag etwas überschätzt und sich selbst wieder korrigiert. Denn damit sind nicht nur Cash-Zuflüsse verbunden, sondern auch künftig ausbleibende Einnahmen.

Der Markt hat bei diesen Ausschlägen eindeutig die anfängliche Bewertung wieder zurückgezogen. Der Wert ist wieder katastrophal in den Abwärtstrend gerutscht.

Anzeige

CureVac-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue CureVac-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten CureVac-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für CureVac-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

CureVac: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...