DAX hat am 31.08.2023 erneut die 15900 im Blickfeld

Es scheint eine trügerische DAX-Ruhe an der 15900er-Region zu sein. Meine Tradingideen am letzten Augusttag zum 31.08.2023 liest Du hier.

Scheitert der DAX an der 15900?

Das Video zur Analyse ist hier verankert:

Mit einem neuen GAP auf der Oberseite startet der DAX sehr schwungvoll in den Mittwoch, korrigierte dann aber wieder zur 15.900 zurück. Den Bereich hatten wir gestern als „Kreuzunterstützung“ benannt und in diesem Chartbild gezeigt:

Im Rücklauf an diese Zone wurde dieses Szenario, einen Pullback von dieser Region zu sehen, dann auch konsequent mit einem Trade untermauert. Der erste Einstieg erfolgte am GAP-close um 15.930 und der Nachkauf dann an der gezeigten Trendlinie:

Es erfolgte an der Trendlinie der Nachkauf mit einem Stopp vor der runden 15.900er-Marke:

Dieser im Livetrading des Formats „DAX live“ gezeigte Handel konnte in den Gewinn gezogen und positiv beendet werden.

Schau mir gern als Inspirationen für Deinen Handel zur Handelseröffnung direkt am Morgen über die Schulter. Dabei sind konkrete Trades zum DAX-Handelsstart für Dich neben dem Austausch in einem exklusiven Chat reserviert:

Im weiteren Verlauf fiel diese Marke, der Aufwärtstrend aus dem ersten Charbild brach und muss nun neu justiert werden:

Letztlich schloss der Index mit einer minimalen Veränderung erneut im 15.900er-Bereich. Wie wichtig dieser ist und was mit der Vorbörse heute für neue Szenarien entstehen, erörtere ich Dir im Video und bringe Dir dazu auch das Bild mit zwei offenen Kurslücken noch einmal auf den Schirm:

Diese sind wichtig, denn auch heute könnte das Muster einer starken Eröffnung mit GAP wieder erscheinen. Aus der Vorbörse heraus sind 15.930 Punkte sichtbar und damit die obere Begrenzung der Zone rund um die 15.900er-Marke, die wir vor allem Anfang August mehrfach als Dreh- und Angelpunkt gesehen hatten:

Zum Abgleich der Daten in Bezug auf das potenzielle GAP ab 9.00 Uhr stelle ich Dir die Daten der Börse Frankfurt zur Verfügung:

Auf welche Ereignisse achten wir heute abseits der Charttechnik?

Termine und Quartalszahlen für Donnerstag den 31.08.2023

Am heutigen Handelstag sind zunächst die Einzelhandelsumsätze aus Deutschland um 8.00 Uhr und danach 11.00 Uhr die Verbraucherpreise der EU maßgebliche Eckpunkte für Impulse. Dazwischen stehen die Arbeitsmarktdaten aus Deutschland auf der Agenda.

Um 14.30 Uhr erwarten wir aus den USA die Privatausgaben, die persönlichen Einkommen und den PCE Kerndeflator.

15.45 Uhr folgt noch der Einkaufsmanagerindex aus Chicago.

Handle die US-Eröffnung gern mit mir zusammen LIVE:

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen:

Zudem stehen weitere Quartalszahlen in dieser Woche auf der Agenda, welche hier in der Übersicht pro Tag dargestellt sind. Herauszustellen ist nach Handelssende die Broadcom:

Wir gehen im Livetradingroom dann auch entsprechend auf solche Daten und die jüngsten Quartalszahlen noch einmal ein. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nvidia-Analyse von 14.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nvidia jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nvidia Aktie

Nvidia: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...