Deutsche Lufthansa Aktie: Tiefpunkt erreicht?

Die Lufthansa-Aktie notiert aktuell bei 5,93 Euro und weist damit im Wochenverlauf einen Rückgang von 0,7% auf. Der anhaltende Abwärtstrend hält weiterhin die Anleger in Atem, denn erst kürzlich markierte das Papier der deutschen Airline ein neues 18-Monats-Tief. Ein neuer negativer Analystenkommentar einer US-Bank sorgt für weiteren Gegenwind und betont das „Underweight“-Votum. Der Kostendruck und einhergehend mit fallenden Flugpreisen könnte zu einer Belastung der Halbjahresbilanz führen, so die Experteneinschätzung. Nicht nur Analysten, sondern auch die unsichere Beteiligung an einer ausländischen Airline und die problematischen Märkte für Geschäftsreisen und Langstreckenflüge belasten die Aktie zusätzlich. Historisch gesehen, könnte jedoch bald eine Kurskorrektur bevorstehen – fällt die Aktie doch bisher in den letzten zwei Jahrzehnten nie unter das Level von 5 Euro.

Weitere Kursrisiken oder Kaufgelegenheit?

Die Experten sind sich uneinig, ob der Tiefflug an der Börse bald ein Ende finden wird. Einige sehen eine Fortsetzung des negativen Trends, während optimistischere Stimmen zwar ein leichtes Aufwärtspotenzial prognostizieren, aber den tatsächlichen Wendepunkt als ungewiss einstufen. Ein Skaleneffekt könnte eintreten, sollten Entscheidungen auf EU-Ebene oder Marktprognosekorrekturen bevorstehen. Anleger bleiben in der Schwebe – die Chancen auf eine baldige Kursstabilisierung stehen ebenso im Raum wie das Risiko weiterer Rückschläge.

Anzeige

Deutsche Lufthansa-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue Deutsche Lufthansa-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten Deutsche Lufthansa-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Deutsche Lufthansa-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

Deutsche Lufthansa: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...