Deutsche Telekom-Aktie: Das verrät uns das Chartbild!

Liebe Leser,

Andreas Quirin hat sich letzte Woche in einer Analyse einmal genau angesehen, was es bei der Deutschen Telekom so Neues gibt.

Der Stand! Bei der Deutschen Telekom-Aktie ist das Bollinger Band an der Oberseite wie so oft im Jahresverlauf durchbrochen worden, so dass es zu einer Korrekturbewegung kommen könnte. Auch die gleitenden Durchschnittslinien (38; 100; 200) wurden überschritten, so dass sie nun als Unterstützungen fungieren. Allerdings gibt es bei MACD und RSI keine Auffälligkeiten, was für eher ruhigeres Fahrwasser sprechen könnte. Am 16. Oktober hat Andreas Quirin zudem aus dem 4-Stundenchart herausgelesen, dass die Widerstandszone bei etwa 14,40 Euro der Aktie weiter Probleme bereiten kann. Der 1-Stundenchart zeigte einen schönen Aufwärtstrend mit einem letzten Tief bei etwa 13,80 Euro.
Der Ausblick! Der kurzfristige Trend zeigt aufwärts – zumindest so lange der Kurs weiter ansteigt. Es bleibt spannend.

Wie wird es mit dem Unternehmen und mit dessen Aktie nun weitergehen? Wir halten Sie informiert.

Achtung Totalverlust droht…

…wenn Sie diese Aktien im Depot haben, müssen Sie JETZT handeln. Das sind die 8 Aktien die Sie jetzt sofort verkaufen müssen. Die Schwarze Liste der drohenden Totalverluste können Sie hier tatsächlich kostenlos erhalten.

Handeln Sie bitte umgehend, bevor es zu spät ist. Sie können den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. >>> Jetzt hier klicken und Geld retten bevor es zu spät ist

Ein Beitrag von Jennifer Diabaté.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Deutsche Telekom-Aktie: Das verrät uns das Chartbild!

%d Bloggern gefällt das: