Diesel-Aus bei Porsche

Porsche baut keine Diesel-Autos mehr. Der Autohersteller teilte zum Wochenende mit, zukünftig viele Modelle bis auf den 911er rein elektrisch bauen zu wollen. Dies vermeldet das Unternehmen kurz vorm Diesel-Gipfel in Deutschland.

Damit steigt Porsche als erster deutscher Autohersteller aus der Diesel-Produktion aus. Vorstandschef Oliver Blume sagte gegenüber der "Bild am Sonntag": "Von Porsche wird es künftig keinen Diesel mehr geben." Denn man will sich künftig wieder auf die Stärken konzentrieren: "Das sind emotionale, leistungsstarke Benziner, Hybride und ab 2019 werden es auch reine Elektrofahrzeuge sein."

Breite Palette von Elektroantrieben

Denn die Baureihen Macan, Cayenne, Boxster und Panamera sollen wohl sukzessive nacheinander auf Elektroantrieb umgestellt werden. Damit sollen dann langfristig alle Modelle bis auf den 911er rein elektrisch werden.

Zu diesem Schritt hatte sich Porsche entschlossen, nachdem die Stuttgarter Staatsanwaltschaft auch gegen den Autobauer wegen Betrugs ermittelt und ein ehemaliger Motorenchef vorübergehend in Untersuchungshaft kam. Als weiteren Grund gab Blume ebenfalls die Schärfung des sportlichen Markenkerns an. "Für uns ist schon wichtig, dass sich Motoren sportlich fahren lassen.“

%d Bloggern gefällt das: