Disney+ beschert Rekordhoch

Disney+, der neue eigene Videostreaming-Dienst von Walt Disney, soll im November an den Start gehen. Das erklärte das Unternehmen vergangene Woche. Daraufhin schoss die Aktie Freitag auf ein neues Rekordhoch.

Denn die Meldung, dass Walt Disney seinen Videostreaming-Dienst in den USA mit einem Kampfpreis von 6,99 Dollar im Monat an den Start bringen will, kam bei den Aktionären gut an. Der Preis ist günstiger als das billigste Abo von Konkurrent Netflix, dessen Aktie daraufhin am Freitag stark unter Druck geriet (ca. - 3 %). Denn eines ist klar, Disney wird natürlich bei Netflix alle eigenen Serien und Filme abziehen, um selbst mit großem Angeboten und vielen Inhalten an den Start zu gehen.

Die Meldung bescherte der Walt Disney-Aktie am Freitag einen neuen Rekordkurs. Mit 130,90 Dollar kosteten die Papiere so viel wie nie zuvor und gingen mit einem Plus von 11,54 % ins Wochenende.

%d Bloggern gefällt das: