Drillisch-Aktie: Der Kursverlust wird immer größer!

Beim Blick auf die Kursentwicklung der Drillisch-Aktie kann einem wirklich Angst und Bange werden. Die 3-Jahresbilanz, die bisher eigentlich für die Aktie und das Unternehmen sprach, ist inzwischen ebenfalls negativ. Der Kursverlust beträgt selbst dort 2 %! Das wahre Ausmaß der Wertvernichtung sieht man aber vor allem im Jahr 2018, denn hier hat die Drillisch-Aktie in den ersten 8 Monaten rund 40 % an Wert eingebüßt.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Da half auch kein Kaufsignal mehr!

Zwar nahm der Kursverlust bereits im ersten Quartal seinen Anfang, aber vor allem im Monat Juni ging es kräftig bergab. Anschließend folgte ein Kaufsignal, das für ein paar Wochen zu steigenden Kursen führte. Nachhaltig war die Gegenbewegung nach oben aber nicht, sodass der Kurs der Drillisch-Aktie anschließend wieder nach unten rauschte.

Charttechnische Analyse der Aktie: Slow Stochastik zeigt sich orientierungslos!

Der wichtige charttechnische Indikator Slow Stochastik weiß zurzeit überhaupt nicht wohin und ist deshalb als Hilfestellung nicht zu gebrauchen. Die Abwärtsbewegung scheint sich demnach weiter fortsetzen zu können. Charttechnisch spricht aktuell sehr wenig für eine baldige Gegenreaktion.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken

. . . denn heute können Sie den Bestseller: “Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!” von Börsen-Guru Jürgen Schmitt kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Maximilian Weber.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Drillisch-Aktie: Der Kursverlust wird immer größer!

%d Bloggern gefällt das: