Drillisch Aktie: Mit guten Nachrichten in den Kurs-Himmel

Gute Nachrichten sorgen häufig für positive Kursimpulse. So auch in den vergangenen Tagen beim TecDAX-Konzern und Mobilfunkdienstanbieter Drillisch. Zunächst konnte das 1997 gegründete Unternehmen gute Halbjahreszahlen präsentieren, danach sorgte eine Analystenmeinung für weiteren Auftrieb. Nach einer längeren Konsolidierungsphase ist die Drillisch Aktie nun kräftig gestiegen.

 

© Drillisch
© Drillisch

Bereits am Freitag konnte das Papier von Drillisch nach Bekanntgabe der Zahlen um gut drei Prozent klettern. Im heutigen Vormittags-Handel setzte der TecDAX-Titel noch einen drauf: Als Index-Spitzenreiter konnte der Kurs bisher rund sieben Prozent zulegen.

 

Drillisch überzeugt auch im zweiten Quartal

Die Halbjahreszahlen von Drillisch haben Anleger und Analysten positiv aufgenommen. Bei einer satten Umsatzsteigerung von fast 112 Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahr auf insgesamt 253,6 Mio. Euro ist das auch kein Wunder. Auch das EBITDA kletterte im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 um etwa 30 Prozent. In den ersten beiden Quartalen dieses Jahres lag es bei 55,1 Mio. Euro.

Ein Grund für die anhaltend positive Entwicklung bei Drillisch ist die Übernahme von The Phone House Deutschland, die sich bereits bemerkbar machte. Denn vor allem das starke Umsatzwachstum ist zu Teilen dem Zukauf zu verdanken.

 

Aktie klettert – Drillisch brauchte nur einen Grund

Neben den guten Halbjahreszahlen war vor allem die Analysteneinstufung von Goldman Sachs der Grund für den deutlichen Kursanstieg der Drillisch Aktie. Die US-Bank hat das Papier in seiner neuesten Analyse hochgestuft.

150803 Drillisch

Der heftige Kurssprung des Papiers hat gezeigt, dass die Drillisch Aktie praktisch nur auf gute Nachrichten gewartet hat. Nach der schwächeren Phase zwischen Mai und Juli scheint der Titel nun wieder Fahrt aufnehmen zu wollen. Und die Voraussetzungen dafür sind gut.

Denn der TecDAX-Konzern scheint auch mit dem jüngsten Zukauf gut aufgestellt zu sein und hat einen Gewinn im oberen Bereich der Prognose für 2015 und weiteres Gewinn-Wachstum für 2016 angekündigt. Diese ordentlichen Aussichten sorgen gemeinsam mit der satten Dividendenrendite von mehr als vier Prozent dafür, dass die Drillisch Aktie interessant bleibt.

%d Bloggern gefällt das: