Evotec-Aktie: Noch einmal eine Einstiegsgelegenheit?

Evotec musste zum Wochenauftakt einen weiteren Abschlag in Höhe von 2,8 % hinnehmen. Ende Mai ging die Aktie in einen steilen charttechnischen Aufwärtstrend. Die Kursentwicklung verlief ausgehend von etwa 15 Euro bis auf die Tops bei 23 Euro. Anfang September trat Evotec dann den Rückwärtsgang an, hier waren Gewinnmitnahmen vermutet worden.

Die Kurse konnten allerdings auch bei kleinen Supportzonen in Höhe von etwa 19 Euro die Talfahrt nicht beenden. Daher sackten die Notierungen bis auf 16 Euro ab, erholten sich anschließend aber. Nun ging es wieder in Richtung 16 Euro nach unten. Wenn diese Marke durchbrochen wird, ist ein Abrutschen auf 15 Euro zu befürchten. Es wird kritischer. Nur: Die Chance nach oben ist mangels Widerständen bis zu 19 Euro weiterhin sehr groß.

Wirtschaftlich gab es nach einigen Meldungen zu Kooperationen kaum neue Signale. Noch immer sind 75 % der Bankanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf.

Technische Analysten: Aufwärtstrend in Gefahr!

Die technische Analyse sieht nun den technischen Aufwärtstrend in Gefahr. Immerhin wurde der GD200, der bei 16,13 Euro verläuft, nun touchiert. Steigen die Notierungen schnell wieder, wäre dies exakt an dieser Stelle ein Kaufsignal. Ansonsten ist von einem Verkaufssignal auszugehen.

Achtung Totalverlust droht…

…wenn Sie diese Aktien im Depot haben, müssen Sie JETZT handeln. Das sind die 8 Aktien die Sie jetzt sofort verkaufen müssen. Die Schwarze Liste der drohenden Totalverluste können Sie hier tatsächlich kostenlos erhalten.

Handeln Sie bitte umgehend, bevor es zu spät ist. Sie können den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. >>> Jetzt hier klicken und Geld retten bevor es zu spät ist

Ein Beitrag von Frank Holbaum.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Evotec-Aktie: Noch einmal eine Einstiegsgelegenheit?

%d Bloggern gefällt das: