Evotec: Kurzfristig in MorphoSys tauschen?!

Die Aktie des deutschen Biotechunternehmens Evotec hatte zuletzt einen Lauf. Dank zahlreicher positiver News, erst kürzlich konnte man eine neue Partnerschaft mit Celgene vermelden, kannte die Aktie kein Halten mehr. Das Problem ist nur, dass die Aktie dadurch inzwischen nicht mehr wirklich günstig bewertet ist.

Neue Partnerschaft mit Celgene

Schon am vergangenen Donnerstag, den 6. September 2018, verkündete Evotec eine neue Partnerschaft mit dem US-Biotechgiganten Celgene. Ich halte Celgene dabei, trotz der zuletzt eher schwachen Performance, unverändert für das beste Biotechunternehmen der Welt. Insofern kann man eine Partnerschaft mit diesem Unternehmen eigentlich gar nicht hoch genug bewerten. Aber das Celgene-Management ist auch knallhart.

So hatte Celgene in der Vergangenheit auch mal eine Partnerschaft mit dem innerdeutschen Evotec-Konkurrenten MorphoSys über die gemeinsame Entwicklung von MOR202 gegen das multiple Myelom abgeschlossen, stieg dann aber aufgrund mangelnder Erfolgsaussichten schnell wieder aus. MorphoSys entwickelte MOR202 dann alleine weiter und erhielt trotzdem vertragsgemäß die vereinbarten Zahlungen von Celgene.

Kurzfristig Evotec in MorphoSys tauschen?!

Bei der neuen Zusammenarbeit zwischen Evotec und Celgene, immerhin bereits die dritte derartige Kooperation, geht es um den Bereich Proteomik bzw. konkret den gezielten Proteinabbau. Dabei sollen Evotecs Panomics- und Datenanalyse-Plattformen zum Einsatz kommen, wobei Evotec eine Vorabzahlung sowie Ansprüche auf erhebliche Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen erhält.

Obwohl dies alles sehr gut klingt, kann es nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Evotec-Aktie aufgrund zahlreicher positiver News schon sehr gut gelaufen ist. So liegt das KUV 2018e bei über 8 und das KGV 2018e sogar bei über 80. Dies halte ich, obwohl ich CEO Dr. Werner Lanthaler und seine Arbeit sehr schätze, für ambitioniert. Daher würde ich kurzfristig eine Korrektur der Aktie erwarten, wie sie MorphoSys zuletzt schon durchgemacht hat. Folglich würde ich kurzfristig Evotec in MorphoSys tauschen. Mittel- bis langfristig sollte man hingegen beide Aktien im Depot haben!

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken

. . . denn heute können Sie den Bestseller: “Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!” von Börsen-Guru Jürgen Schmitt kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Sascha Huber.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Evotec: Kurzfristig in MorphoSys tauschen?!

%d Bloggern gefällt das: