Evotec mit neuem Meilenstein, Aktie stark nachgefragt

Das Biotechnologieunternehmen Evotec scheint heute bei den Anlegern gut nachgefragt zu sein. Vorbörslich konnte die Aktie an der Frankfurter Börse bereits um mehr als 3,5% zulegen.

© Evotec
© Evotec

Fruchtbare Zusammenarbeit mit Padlock

Evotec teilte heute mit, dass man im Rahmen der Allianz mit dem Forschungspartner Padlock einen wichtigen Meilenstein erreicht hat. Dieser löst eine entsprechende Meilensteinzahlung an Evotec aus. Speziell geht es um ein Programm, was sich auf die Entwicklung von Inhibitoren des Arginin-Deiminase-Proteins konzentriert. Diese nehmen eine wichtige Rolle bei Autoimmunerkrankungen wie beispielsweise rheumatoide Arthritis und Lupus ein.

Nach Angaben von Evotec könnte die Zusammenarbeit mit Padlock noch bis März des nächsten Jahres andauern. Seit drei Jahren arbeitet man bereits zusammen. Laut einer Vereinbarung wurden Evotec neben Forschungszahlungen auch die Möglichkeit von Erfolgszahlungen und Produktbeteiligungen zugesagt. Diese könnten insgesamt mehr als 13 Mio. Dollar betragen.

Evotec pro Startup

Evotec sieht in der Zusammenarbeit mit Startup-Unternehmen große Möglichkeiten, da sich diese insbesondere nur auf wenige Assets konzentrieren und so in Kombination mit der industriellen Infrastruktur von Evotec einen erheblichen Mehrwert für das Unternehmen erzielen können.

160310 Evotec

%d Bloggern gefällt das: