Ticker

GfK Konsumklimaindex ohne Impulse

Direkt zum Handelsstart gab es Neuigkeiten der Konsumforscher. Das GfK Institut ermittelte für ihren Indikator ein Konsumklima von minus 1,6 Punkten. Damit wurde auch der Vormonat nach unten revidiert und hatte ein Minus von 1,7 Punkten. Das ist eine Enttäuschung für den Markt, denn Ökonomen hatten eine deutlichere Verbesserung auf minus 0,5 Zähler erwartet.

Im Detail legten Konjunktur- und Einkommenserwartung jeweils zu und die Anschaffungsneigung ging zurück. Vor dem Hintergrund einer weiteren Corona-Verschärfung ist dies durchaus skeptisch zu betrachten.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast

Vorheriger Beitrag

DAX-Morgenanalyse am 23.09.2020

Nächster Beitrag

Einkaufsmanager der USA leicht positiv gestimmt