GM optimistisch für 2018 – Anleger erfreut

Der amerikanisch Autobauer General Motors hat mit seinen Zahlen zum dritten Quartal die Analystengemeinde überraschen. Die Anleger freuen sich und die Aktie legte über 9 % auf 36,59 US-Dollar zu.

Denn gegen die Erwartungen profitierte GM im letzten Quartal von einer starken Nachfrage nach SUVs und Trucks in den USA. Der Gewinn legte deutlich zu und der Umsatz stieg ebenfalls stärker als erwartet um 6 % auf 35,8 Milliarden Dollar zu.

GM rechnet mit mehr Gewinn

Für den Rest des Jahres zeigt sich GM jetzt ebenfalls optimistisch. Für 2018 rechnet das Unternehmen nun damit, beim bereinigten operativen Gewinn je Aktie das obere Ende der Spanne von 5,80 bis 6,20 US-Dollar zu erreichen. Ganz im Gegensatz zu den letzten Meldungen, als die Amerikaner ihre Prognose gesenkt haben. Damals rechnete man noch mit unerwartet hohen Rohstoffkosten nach der Einführung von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium.

%d Bloggern gefällt das: