Infineon Aktie: Wann fällt die nächste Rekordmarke?

Beim Halbleiterhersteller Infineon läuft es derzeit sehr gut. Dabei konnte die Aktie in den vergangenen Wochen gleich von mehreren positiven Meldungen profitieren.

Erinnert sei in diesem Zusammenhang nur an die höhere Umsatzprognose für das langfristige Wachstum. Hier sattelte der Chiphersteller von bislang 8 % Wachstum auf 9 % drauf. Für das laufende Jahr stellte man sogar ein Plus von 10 % in Aussicht.

Analysten und Anleger bleiben optimistisch

Darüber hinaus findet natürlich die Fokussierung auf industriell eingesetzte Halbleiter, speziell sogenannte Leistungshalbleiter, bei Analysten und Investoren eine positive Resonanz. Selbst unter dem Aspekt, dass Infineon hier Investitionen in entsprechende Anlagen hochfahren möchte, was wohl am Ende den Reingewinn etwas drücken könnte. So hat Infineon derzeit fast so etwas wie ein kleines Luxusproblem.

Kann Infineon bald neue Rekordmarke schaffen?

Denn nach den vielen guten Nachrichten wollen die Anleger natürlich mehr, bevor sie neue Höchstkurse für die Aktie zahlen. Das dürfte kurzfristig das Problem sein, warum Infineon aktuell vor einem Durchbruch über die bisherigen Höchstkurse bei rund 25,50 Euro zurückgeschreckt ist. Der Rücksetzer am heutigen Handelstag sollte dabei erst einmal nicht zu stark beunruhigen. Um im derzeit eher nervösen Umfeld neue Bestmarken zu setzen, wird es wohl mehrere Anläufe benötigen.

%d Bloggern gefällt das: