JinkoSolar-Aktie: Überraschung aus China!

JinkoSolar aus China war in den vergangenen Wochen klar in die Kritik geraten. Nun hat die Aktie am Mittwoch einen Aufschwung um fast 5,9 % geschafft. Herausragend, so die Meinung von Analysten, die sich mit dem Chartbild der vergangenen Wochen befassen.

Denn JinkoSolar setzt damit durchaus ein Signal. Die Chinesen hatten die Marke von 20 Euro von oben nach unten durchkreuzt. Das ist nun vorbei!

JinkoSolar: Ohne Nachricht wieder nach oben

Noch immer würden Charttechniker von einem Abwärtstrend sprechen. Allerdings lässt der Trend im Chartbild nun ersichtlich nach. Der Druck wird geringer.

Die Marke von 20 Euro ist bedeutend genug, um hier eine Entscheidung zu erwarten – die jetzt nicht gegen JinkoSolar ausfiel.

Der Titel bleibt auch über 20 Euro noch günstig bewertet. Das aktuell erwartete KGV des Solarenergie-Unternehmens liegt bei 6,1. Das ist niedrig!

Analysten sind wohl auch deshalb zuversichtlich. Die Chancen liegen demnach weit höher als der aktuelle Kurs – JinkoSolar war wohl in erster Linie wegen des Wirtschaftskriegs zwischen China und den USA in die Kritik geraten. Langsam scheinen die Börsen sich daran zu gewöhnen.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre JinkoSolar-Analyse von 21.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich JinkoSolar jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur JinkoSolar Aktie

JinkoSolar: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...