Mehrjahresrekord beim Goldpreis

Weitere Anstiege bei den Corona-Infektionszahlen und noch keine komplette Gesundung der Wirtschaft sind der Nährboden, auf dem sich der Goldpreis jüngst sehr positiv entwickeln konnte. So notiert Gold aktuell auf dem höchsten Stand seit Oktober 2012 bei 1.779 US-Dollar je Feinunze.

Vieles spricht dafür, dass die Risikoaversion an den internationalen Märkten erneut zugelegt hat. So hatten mehrere US-Bundesstaaten (Kalifornien, Texas, Florida und Arizona) weiterhin mit Rekordanstiegen bei den Corona-Infektionen zu kämpfen. Dies schlägt sich umgehend am Kapitalmarkt nieder. So wie heute im DAX, der von den gestrigen 12.616 im Hoch rund 400 Punkte Abschlag verzeichnete.

TIPP:

Nicht nur für Anfänger – Unser wöchentlicher Podcast „Papa, erklär mal Börse“ – Grundlegendes zum Börsenhandel, News und Kommentierungen zum aktuellen Marktgeschehen – auf Spotify, Google und Apple Podcast