Morphosys startet neue klinische Studie

Wie das Biotechnologie-Unternehmen Morphosys bekannt gab, startet man mit einem Wirkstoff aus eigener Entwicklung eine neue klinische Studie. Dabei geht es um die Feststellung, inwieweit der Wirkstoff sicher und verträglich ist.

Konkret geht es um den Wirkstoff namens MOR107. Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Lanthipeptid-Wirkstoff, der von der holländischen Tochtergesellschaft Lanthio Pharma entwickelt wurde. Der Wirkstoff selbst stammt aus der firmeneigenen Technologie-Plattform.

Nach Darstellung von Morphosys sind Peptide eine zunehmend wichtige Medikamentenklasse. Als natürliche Bindungsproteine können sie für Zielmoleküle in Krankheiten eingesetzt werden, wo andere Wirkstoffe wie bspw. Small Molecules oder antikörperbasierte Wirkstoffe nicht zum Einsatz kommen können.

Bei der aktuellen Studie werden 80-110 Probanden mit einbezogen. Ergebnisse sind laut Morphosys für das zweite Halbjahr 2017 zu erwarten.

%d Bloggern gefällt das: