Aktien AmerikaNews Aktien

Netflix-Aktie: Wer hier nicht zugreift,…

Netflix konnte sich zwar am Freitag einen kleinen Abschlag nicht verkneifen. Dennoch befinden sich die Notierungen klar auf dem Weg gen Norden, meinen die charttechnischen Analysten nun. Der Wert hat einen sehr deutlichen charttechnischen Aufwärtstrend aufgenommen und schiebt sich entlang einer Aufwärtstrendgeraden. Dabei gelang es sogar, die Tops vom 21. Juni 2018 bei 366 Euro fast wieder zu erobern. Dies sind die höchsten Kurse aller Zeiten.

Sie könnten schon in den kommenden Tagen überwunden werden. Dann gäbe es viel Luft nach oben, bis dann 400 Euro als Obergrenze erreicht werden. Auch 500 Euro sind in den kommenden Monaten und Jahren noch ein Kursziel, so die Meinung der Analysten. Nach unten sind die Notierungen gut geschützt. Zumindest 300 Euro dürften als Haltezone fungieren, heißt es. Dies sind gute Vorzeichen!

Technische Analyse

Aus Sicht der technischen Analysten ist der Aufwärtstrend nahezu perfekt. Denn die Kurse haben die Trendpfeile in allen zeitlichen Dimensionen deutlich nach oben gedreht. Der GD200 verläuft bei 228,72 Euro und ist damit mehr als 30 % unter dem Aktienkurs angesiedelt (bezogen auf den Aktienkurs selbst), heißt es. Dies sind positive Signale.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während ansonsten für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Moritz von Betzenstein.

Quelle: Finanztrends
Weitere News: Netflix-Aktie: Wer hier nicht zugreift,…

Vorheriger Beitrag

Bitcoin Group: Bodenbildung in vollem Gange!

Nächster Beitrag

Ethereum: Ether Anleger sollten vorsichtig sein!