Neues IPO: Shoppingsender HSE24

2019 soll es soweit sein, dann will der deutsche Homeshoppingsender HSE24 aus Ismaning an die Börse gehen.

HSE24-IPO soll 1,5 Mrd. Euro bringen

Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich der US-Finanzinvestor Providence Equity Partners für den Börsengang entschieden, nachdem der geplante Verkauf des Senders gescheitert war. Providence strebe bei dem IPO im nächsten Jahr einen Marktwert von mindestens 1,5 Milliarden Euro an, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen.

Die Ende April gemeldeten Zahlen vom internationalen Homeshopping-Anbieter HSE24 konnten sich sehen lassen. Es wurden erneut die eigenen Bestmarken beim Umsatz und Ergebnis erzielt und HSE24 hat damit den Wachstumskurs weiter  fortgesetzt.

9 % mehr Umsatz in 2017

In 2017 erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9 % auf rund 821 Millionen Euro, die Haupttreiber hier waren die E-Commerce-Aktivitäten und die Märkte in Russland und Italien. CEO Sonja Piller kommentierte das Geschäftsjahr: „2017 war ein weiteres sehr erfolgreiches Jahr für HSE24. Wir haben unsere bedeutende Marktposition ausgebaut und die Wachstumsstrategie weiter vorangetrieben. Mittlerweile lassen sich mehr als 2 Millionen Menschen jährlich regelmäßig von unseren attraktiven Produkten inspirieren.“

%d Bloggern gefällt das: