Nike Aktie: Sammelklage wegen Verlusten eingereicht

NEW YORK, 23. Juni 2024 (GLOBE NEWSWIRE) – Eine namhafte amerikanische Anwaltskanzlei hat bekannt gemacht, dass gegen Nike Inc. eine Sammelklage am Gericht für den Bezirk Oregon im Namen aller Personen und Entitäten, die zwischen dem 19. März 2021 und dem 21. März 2024 Wertpapiere von Nike erworben haben, eingereicht wurde. Die Kläger haben bis zum 19. August 2024 Zeit, sich als Hauptkläger von dem Gericht benennen zu lassen. Es werden Fehlinformationen und angeblich mangelnde Weitsicht auf Seiten des Sportartikelherstellers thematisiert, die zu einem kritischen Rückgang des Aktienwertes geführt haben sollen.

Anklage kritisiert Nike-Strategie

In der Beschwerde wird behauptet, dass Nikes Direktvertriebsstrategie nicht in der Lage war, nachhaltiges Umsatzwachstum zu generieren, und dass die vermeintlichen Wettbewerbsvorteile des Unternehmens nicht ausreichten, um es vor intensivem Konkurrenzdruck zu schützen, insbesondere nachdem Nike sich zum großen Teil von vielen seiner Großhandels- und Einzelhandelspartner abgewendet hatte, um sich auf seine Direktvertriebsstrategie zu konzentrieren. Infolge dieser Ereignisse und nach weiteren finanziellen Berichten mit suboptimalen Zahlen, einschließlich eines deutlichen Gewinneinbruchs und einem Rückgang der Einzelhandelsumsätze, stürzte der Aktienkurs regelmäßig ab. Die Klage wirft den Verantwortlichen schließlich irreführende Aussagen über Nikes Geschäftstätigkeit vor und behauptet, dass die Anleger Schaden erlitten haben. Auschlaggebend waren unter anderem das Eingeständnis eines Gesamtrückgangs in Revenuen und ein anhaltender Verlust an Konsumentenverkehr auf Nikes digitalen Plattformen zugunsten von Wettbewerbern.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nike-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nike jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nike Aktie

Nike: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...