Nikola-Aktie: Unfassbare Anpassung!

Unfassbar, was um die Aktie von Nikola herum passiert oder passiert ist. Die Aktie hat etwas nachgegeben und ging mit 7,67 Euro aus dem Rennen. Erstaunlich aber war eine Herabstufung, die es in sich hatte: Baird hat das Kursziel für die Amerikaner herabgesetzt – von 60 auf 14 Dollar.

Damit ist die Aktie um mehr als 75 % nach unten bewertet worden. Das Überraschende: Nikola wird dennoch als „Outperform“ bewertet.

Nikola: Das ist verwirrend!

Die jüngste Schwäche von Nikola ist durchaus verwirrend. Die Notierungen haben auf die jüngsten Zahlen von Nikola praktisch gar nicht reagiert. Das Management selbst hat über seine Zahlen referiert, die seien besser als gedacht.

Das ist insofern erstaunlich, als das Unternehmen unverändert als sehr schwach wahrgenommen wird: Der Nettoverlust im laufenden Jahr wird bei nur 127 Millionen Dollar auf -489 Millionen Dollar taxiert wird.

Analysten sind dennoch weiterhin unter dem Strich sehr zuversichtlich, was das Kursziel betrifft.

Anzeige

Nikola-Aktie: Kaufen oder verkaufen?! Neue Nikola-Analyse vom 22. Juli liefert die Antwort:

Die neusten Nikola-Zahlen sprechen eine klare Sprache: Dringender Handlungsbedarf für Nikola-Aktionäre. Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Sie lieber verkaufen? In der aktuellen Gratis-Analyse vom 22. Juli erfahren Sie was jetzt zu tun ist.

Nikola: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...