Nimmt Airbus nach Zahlen wieder Fahrt auf?

Diese Frage dürfte sich dem Markt heute stellen. Die Aktie von Airbus verzeichnete seit Mitte Dezember letzten Jahres einen recht steil verlaufenden Abwärtstrend. Erst vor vierzehn Tagen erfolgte hier bei 49,88 Euro eine Bodenbildung. Seither konnten die Papiere wieder einige Verluste wettmachen.

© Airbus
© Airbus

Heute veröffentlichte der Konzern sein Ergebnis für das vergangene Geschäftsjahr. Mit einem Auftragsbestand per Ende Dezember von mehr als 1 Bio. Euro konnte Airbus auf einen neuen Rekordwert verweisen.

Konnte Airbus die Ziele erreichen?

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Airbus alle selbst gesetzten Ziele im vergangenen Geschäftsjahr erfüllen konnte. Der Umsatz wurde um 6% auf 64,5 Mrd. Euro gesteigert, wobei besonders das Geschäft mit Zivilflugzeugen zu diesem Wachstum beitragen hat.

Beim Auftragseingang gab es einen leichten Rückgang von 166 Mrd. Euro im Jahr 2014 auf 159 Mrd. Euro im Berichtszeitraum. Das EBIT vor Einmaleffekten stieg nach 4,06 Mrd. Euro im Vorjahr auf 4,13 Mrd. Euro.

Insgesamt lag das Konzernergebnis mit 2,69 Mrd. Euro um 15% über dem des Vorjahres. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich gleichfalls um 15% auf 3,43 Euro. Leicht verbessert wurde der Free Cashflow vor Fusionen und Übernahmen. Nach 1,1 Mrd. Euro im Vorjahr stieg dieser auf 1,17 Mrd. Euro.

Dividendenerhöhung geplant

Der Vorstand von Airbus plant, der Hauptversammlung eine Erhöhung der Dividende um 8% auf 1,30 Euro je Aktie vorzuschlagen. Als Stichtag für die Dividendenberechtigung gilt der 03. Mai. Bei aktuellem Kurs entspräche dies einer Rendite von 2,34%.

Zugleich bleiben die Aussichten für das laufende Geschäftsjahr verhalten. Gewinn und Free Cashflow sollen in etwa auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Auch das EBIT vor Einmaleffekten soll stabil bleiben.

Hält die Unterstützung?

Nachdem der heutige Handelstag für die Aktie von Airbus zuerst einmal positiv gestartet war, drehte sich das Bild, was jedoch auf den gesamten deutschen Aktienmarkt zutrifft. Dieser negative Sog dürfte auch wieder zu entsprechenden Verlusten bei der Airbus-Aktie führen. Ob die Unterstützung bei 55,00 Euro hält, wird der heutige Tagesverlauf entsprechend zeigen.

160224 Airbus

%d Bloggern gefällt das: