Nio-Aktie: Das sind immerhin Zeichen!

Nio erzeugt neue Hoffnung auf Seiten von Investoren. Die Aktie legte am Montag gut 3 % zu. Das ist nicht der entscheidende Punkt. Wichtig ist vielmehr, dass der Wert nun von einer neuen Kooperation profitieren kann. Cinemo heißt der neue Partner von Nio. Dieses Duo möchte aus E-Fahrzeugen zusammen im Premium-Segment Fahrzeuge bauen, die ein „Home-Entertainment“-Erlebnis erzeugen. Kino im Auto, so könnte man zusammenfassend sagen.

Die Märkte haben zumindest mit dem Plus reagiert. Ob das schon reicht? Die Zukunft wird es zeigen müssen.

Nio: Der Trend ist noch klar

Dabei ist der gegenwärtige Trend klar. Die Aktie ist trotz des Gewinns am Montag noch immer im Abwärtstrend. Die Untergrenze von 4 Euro hat noch gehalten – das ist allerdings nur ein schwacher Trost. Die Aktie hat technisch und charttechnisch keine Unterstützung mehr, die 100-Tage-Linie ist bspw. ca. 15 % entfernt. Dennoch sind Analysten derzeit noch zuversichtlich!

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...