Nio-Aktie: Die China-Nachricht!

Nio ist am Dienstag recht erfolgreich gewesen. Die Aktie gewann gleich 1,2 %. Ein gutes Zeichen, denn der Titel stemmt sich damit gegen Nachrichten aus China. Dort heißt es nun, dass die Zahl der Autoverkäufe nun zum dritten Mal in Folge gesunken sei.

Das kann auch Nio theoretisch betreffen. Allerdings haben die Chinesen vor kurzem eine andere Mitteilung abgegeben. Die ist positiv: Die Vertriebszahlen seien im vergangenen Juni um mehr als 80 % höher gewesen als im Vorjahr.

Nio: Es geht doch!

Das Unternehmen also lebt – immerhin. Denn die Sorgen an den Börsen waren zuletzt etwas größer als aktuell wieder. Die 4-Euro-Marke ist immerhin überwunden worden. Das gilt als ordentliches Zeichen, wenngleich Charttechniker noch immer von einem Abwärtstrend sprechen würden.

Die Aktie ist nur nach Meinung von Analysten derweil sehr viel mehr wert. Noch ist das nicht ausreichend.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 13.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...