Nio: Das hätte man wissen sollen!

Nio konnte am Montag einen Aufwärtsmarsch von 2,9 % hingelegt. Das ist nach schwächeren Tagen nun ein kleiner, neuer Hoffnungsschimmer. Die Notierungen sind damit bei 4,15 Euro angekommen – wobei dies noch nicht einmal ein Befreiungsschlag ist. Denn die Aktie befindet sich unverändert im Abwärtsmarsch. Der Titel hat sowohl den GD100 wie auch den GD200 unterkreuzt. Neue Nachrichten gibt es jedenfalls zudem auch kaum.

Immerhin: Kooperation kann etwas bringen!

Immerhin wurde bekannt, dass Nio zusammen mit Cinemo arbeiten wird. Es soll eine Kooperation für Premium-E-Fahrzeuge entstehen. Es geht darum, ein „Home-Entertainment-Erlebnis“ in die Fahrzeuge zu bringen, heißt es. Ggf. haben sich die Chinesen deshalb am Montag so gut gehalten.

Die Analysten gehen nach den Daten von Marketscreener noch von massiv steigenden Kursen aus. Aber: Die Stimmung lässt noch immer deutlich zu wünschen übrig.

Anzeige

Kaufen, halten oder verkaufen - Ihre Nio-Analyse von 22.07. liefert die Antwort:

Wie wird sich Nio jetzt weiter entwickeln? Ist ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nio Aktie

Nio: Kaufen oder verkaufen? Hier weiterlesen...